Herbstmeisterschaft 2020

Regeln zum Herbstturnier 2020:

Allgemeine Regeln nach FIDE. Respektfrist für verspätetes Eintreffen ist 30 Minuten (erste Partie somit verloren, die zweite startet dann mit normaler Bedenkzeit).

Es herrscht Maskenpflicht, respektive das Schutzkonzept SKKB ist Teil des Reglements.

Partien können verschoben werden. Der Gegner muss 24 Stunden vorher informiert werden (Ausnahme Runde 1). 

Wir spielen in zwei Gruppen:

Innerhalb der Gruppe jeder gegen jeden, jeweils 2 Partien an einem Abend. Jeweils beide Farben. Wer zuerst Weiss hat kann abgemacht werden, bei Uneinigkeit ist der Erstgenannte (siehe Spielplan) der zuerst mit Weiss spielt.

Die Partien dauern je 25 Minuten mit einem Bonus von 10 Sekunden pro Zug (dies kann auf der Uhr mit dem Programm Nr. 16 eingestellt werden) 

Ein Sieg ist 3 Punkte wert, das Remis gibt 1 Punkt, eine Partie ohne Gegner gibt 1 Punkt. Der Sieger der Partie muss das Resultat an Urs Härdi melden. Entweder vor Ort oder per Mail: urs.haerdi@visana.ch

Partien ohne Meldung werden als Remis (also nur 1 Punkt pro Spieler) eingetragen. 

Sind alle Partien gespielt, wird eine Rangliste pro Gruppe erstellt. Bei Punktgleichheit entscheiden Direktbegegnungen und anschliessend Sonneborn-Wertung. 

Dann folgen die Halbfinals (nur eine Partie, mit identischer Bedenkzeit wie während dem Turnier, Farbe wird ausgelost):

Erster von Gruppe 1 gegen den zweiten von Gruppe 2

Zweiter von Gruppe 1 gegen den ersten von Gruppe 2

Der Final wird durch die beiden Sieger des Halbfinals absolviert (nur eine Partie, mit identischer Bedenkfrist wie während dem Turnier, Farbe wird ausgelost). 

Der Sieger des Finals darf den Titel Herbstmeister 2020 tragen.

Urs Härdi